Es stehen zur Zeit keine Termine an!
Home arrow Wir über uns arrow Willkommen an der OVERBERGSCHULE
Willkommen an der OVERBERGSCHULE
Eingang

Die Offene Ganztagsschule "Standort Overberg" liegt am nördlichen Rand des Stadtgebietes, nahezu mitten im "Naherholungsgebiet Fischteiche" in Paderborn. Das Freibad und das Inselbadstadion liegen in unmittelbarer Nähe.

Sie wird zur Zeit mit 8 Klassen zweizügig geführt. 209 Kinder besuchen die Schule. Sie werden von 13 Lehrerinnen und Lehrern, einer Lehramtsanwärterin und einem Lehramtsanwärter unterrichtet.

Im August 2012 hat der Schulausschuss dem geplanten Schulverbund der Grundschulen Overberg und Dom zugestimmt. Zuvor hatten bereits die Schulkonferenzen beider Schulen ihre Zustimmung signalisiert.

Raumsituation 

Wir verfügen über 4 einzelne Häuser, in denen die Klassen jahrgangsweise untergebracht sind. Im 1. Haus (Haupteingang / Lehrerparkplatz) befinden sich die 1. Klassen und auch die Verwaltung. Im 2. Haus sind die 4. Jahrgänge. In Haus 3 sind die 3. Klassen und in Haus 4 die 2. Klassen untergebracht. Die Betreuung finden Sie im Haus 4. Nach der letzten Renovierung sind alle Häuser nummeriert. Wir verfügen über eine eigene Sporthalle.

Haus 1 mit Haupteingang

Haus 1
Eingang

 

Haus 2

Haus 2
Haus 2

 

Haus 3

Haus 3
Haus 3

 

Haus 4

Haus 4

 

Villa Sonnenschein ("gelbes Haus")

Villa Sonnenschein

 

Treffpunkt "Unter dem Regenbogen"

Regenbogen
Regenbogen

 

Sporthalle und Spielplatz

Sporthalle

Schulform

Die Overbergschule ist eine katholische Bekenntnisschule. Nach dem Wegfall der Schulbezirke müssen wir alle katholischen Kinder aus Paderborn, die sich bei uns anmelden, aufnehmen. Alle anderen Kinder  können wir im Rahmen der Aufnahmekapazität aufnehmen, wenn die Eltern sich einverstanden erklären, dass ihre Kinder gemäß unseren Regeln unterrichtet und erzogen werden. Die Stadt Paderborn als Schulträger hat die Overbergschule auf zwei Züge beschränkt, d. h. dass wir in jedem Schuljahr nur 2 Eingangsklassen bilden dürfen.

 

Größe

Bei uns werden zurzeit 209 Kinder in 8 Klassen unterrichtet.

Zum 01.08.2008 sind die Schulbezirksgrenzen weggefallen. Das bedeutet, dass Eltern die freie Wahl haben, an welcher Schule und welcher Schulform sie ihr Kind im Primarbereich anmelden wollen. Der Grundsatz der nächstgelegenen Schule bleibt erhalten. 

Der Schulträger legt allerdings die Aufnahmekapazitäten der Grundschulen fest, damit keine Kosten für Erweiterungen entstehen. Die Overbergschule Paderborn ist auf 2 Züge zurückgeführt worden. Je Klasse müssen dann bis zu 30 Kinder aufgenommen werden. Das bedeutet für die Zukunft, dass in jedem neuen 1. Jahrgang nur noch 60 Kinder aufgenommen werden dürfen. Bei mehr Anmeldungen müssen Ablehnungen ausgesprochen werden. Die abgelehnten Kinder werden auf andere Grundschulen der Stadt verteilt.

 

 

 

 

 

 

 
< zurück   weiter >